Squirrel & Nuts

Ich habe gemeinsam mit Oliver Zeisberger die SQUIRREL & NUTS GmbH im August 2012 gegründet und wir leiten sie seither als Geschäftsführer. Unser Unternehmen ist stetig gewachsen. Heute beschäftigen wir mehrere Mitarbeiter, planen und gestalten Kampagnen und beraten Spitzenpolitiker auf ihrem Weg, die Menschen zu überzeugen.

Eine Regel konnte ich mir immer bewahren: Wer mich nicht überzeugt, für den arbeite ich nicht.

Wer mehr über uns wissen will, findet unsere Web- und Facebookseite hier:

www.squirrelandnuts.de

www.facebook.com/squirrelandnuts

1 Kommentar

  1. Hubert Schrack

    Im Kath. Sonntagsblatt der Diözese Rottenburg-Stuttgart las ich den Artikel „Das klingt doch einfach gaga!“.
    Lieber Herr Flügge, sie sprechen mir aus dem Herzen! Wenn ich überlege, was wir in den 60er Jahren in der Kirche bzgl. der Lieder (Jazz-Messen, …) bewegt haben, auch Ansätze, die Gebete zu verändern, davon sind leider nur die „Neuen geistlichen Lieder“ geblieben, aber wenigstens diese.
    Lange Jahre war ich Mitglied des Diözesanrates unserer Diözese, immer wieder habe ich, von Beruf Ingenieur, auf die unverständliche Sprache hingewiesen, ohne Erfolg.
    Mein Zwischenruf bei der Formulierung eines Papiers „Versteht das ein Fließbandarbeiter bei Daimler in Untertürkheim“ reagierte die Diözesanleitung auf Unverständnis.
    Dass die Theologen-Sprache nicht mehr (von allen) verstanden wird, akzeptieren die Geisteswissenschaftler nicht.
    Bei der Verabschiedung im Diözesanrat und im Dekanat habe ich an die Jugend appelliert, zu provozieren und gegen die wortlastigen Gottesdienste anzugehen.
    Wie Sie erkennen können sprechen Sie mir aus dem Herzen, bleiben Sie am Ball.
    Herzliche Grüße
    Hubert Schrack

Schreibe eine Antwort